E-Learning

NEU: Datenschutz-Grundverordnung: Neuerungen bei der Erstellung von Immobilienbewertungsgutachten

Wertgutachten für Immobilien leben von der Analyse von Daten. Doch welche Daten fallen unter die Regelung der DSGVO? Was müssen Immobiliengutachter jetzt beachten? Antworten auf diese Fragen finden Sie in unserem E-Learning, das wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der renommierten Kanzlei CMS Hasche Sigle, anbieten.

Zielgruppe: Immobiliengutachter in Banken, Gutachterbüros oder selbständig, Mitarbeiter von Immobilienbewertungsunternehmen

Buchung: DSGVO E-Qualifizierung hier buchen Kosten pro Teilnehmer: 50,00 EUR (zzgl. USt.), Zugang für 3 Monate, Laufzeit ca. 37 Minuten, anerkannt als Weiterbildung i.S.d. HypZert mit 0,33 Tagen

 

Ab sofort buchbar: Modulare E-Learning-Qualifizierung Private Baufinanzierung

Die vdpPfandbriefAkademie hat zusammen mit Experten aus dem Bankbereich eine modulare E-Learning-Qualifizierung entwickelt:

 

Private Baufinanzierung

Die Inhalte der Qualifizierung sind auf die Anforderungen der Immobiliar-Darlehensvergabe-Sachkunde-Verordnung (ImmoDarlSachkV) abgestimmt. In insgesamt 10 Modulen können die Teilnehmer zeit- und ortsunabhängig ihr Fachwissen ergänzen und auffrischen.

 

Zielgruppe

Die Qualifizierung wendet sich an bereits in der Immobilienfinanzierung für Verbraucher tätige Bankmitarbeiterinnen und Bankmitarbeiter, die damit vorhandene Kenntnisse ergänzen und/oder ihr Fachwissen, insbesondere im Hinblick auf die Wohnimmobilienkreditrichtlinie, aktualisieren können.


Mit dem erfolgreichen Abschluss wird diese Qualifizierung erreicht. Die Module berücksichtigen sämtliche in der Verordnung aufgeführten Sachgebiete. 

 

Hintergrund: Sachkunde-Verordnung

Laut Wohnimmobilienkreditrichtlinie müssen alle externen und internen Bankmitarbeiter, die in der privaten Wohnimmobilienfinanzierung tätig sind, nachweisen, dass sie über angemessene Kenntnisse in Bezug auf das Gestalten, Anbieten, Vermitteln und Abschließen von Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen oder das Erbringen von Beratungsleistungen in Bezug auf diese Verträge verfügen. Zudem sind sie verpflichtet, diese Kenntnisse und Fähigkeiten auf aktuellem Stand zu halten. Diese Anforderungen werden in der Sachkunde-Verordnung konkretisiert. 

Die Sachgebiete, in denen die mit der Vergabe von Immobiliar-Verbraucherdarlehen befassten Mitarbeiter über angemessene theoretische und praktische Kenntnisse verfügen müssen, sind:

  1. Rechtliche Grundlagen für die Vergabe von Immobiliar-Verbraucherdarlehen
  2. Verfahren der Kreditwürdigkeitsprüfung des Verbrauchers
  3. Einschlägige Kreditprodukte und üblicherweise mit ihnen angebotene Nebenleistungen
  4. Verfahren des Immobilienerwerbs einschließlich der Organisation und Funktionsweise von Grundbüchern
  5. Bewertung von Sicherheiten (Markt- und Beleihungswert)

 

Inhalte

Die Module des E-Learning-Programms der vdpPfandbriefAkademie decken alle von der Sachkunde-Verordnung genannten Bereiche ab. Die sieben Lerneinheiten bestehen teilweise aus mehreren Modulen - insgesamt zehn.

Kosten

Jedes Modul kostet bei Einzelbuchung 80,00 EUR (zzgl. USt.). Der Preis bei Buchung aller Module beträgt 600,00 EUR (zzgl. USt.).

E-Learning-Qualifizierung Private Baufinanzierung (Gesamtpaket) hier buchen (600,00 EUR zzgl. USt.)

1 Wohnimmobilienmarkt Deutschland

Zunächst gehen wir auf die allgemeinen Marktbedingungen und die Preisentwicklungen ein. Um Sie auf die Einschätzungen von Wertermittlungen vorzubereiten, erläutern wir dann beispielsweise die Kriterien des regionalen Marktes als Makrolage und die Aspekte der Mikrolage und stellen Ihnen verschiedene Research-Möglichkeiten vor. 
Modul 1 hier buchen (Laufzeit ca. 23 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

2 Bewertung von Sicherheiten

In der zweiten Lerneinheit geht es um die Bewertung von Sicherheiten.
Hier lernen Sie zentrale Wertbegriffe wie Markt- und Beleihungswert kennen.
Modul 2 a hier buchen (Laufzeit ca. 48 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

Sie erfahren, welche Anforderungen an den Gutachter und an das Gutachten bei Wertermittlungen für die Finanzwirtschaft gestellt werden.
Modul 2 b hier buchen (Laufzeit ca. 50 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

Modul 2c vermittelt, wie die drei Wertermittlungsverfahren in Grundzügen funktionieren und welche Ausnahmen sich im Kleindarlehensbereich ergeben.
Modul 2 c hier buchen (Laufzeit ca. 60 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

3 Rechtliche Grundlagen für die Vergabe von Immobiliar-Verbraucherdarlehen

Lerneinheit drei beschäftigt sich mit den rechtlichen Grundlagen für die Vergabe von Immobiliar-Verbraucherdarlehen (IVD).

In Modul 3 a erfahren Sie Wesentliches zum Grundstücks- oder Wohneigentumsrecht.
Modul 3 a hier buchen (Laufzeit ca. 60 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

Das Modul 3 b informiert über die vorvertraglichen Informationspflichten der Bank (z.B. Werbung, ESIS-Merkblatt, Beratung), die Pflichten des Kreditvermittlers und mögliche Konsequenzen bei Formmängeln des IVD-Vertrags.
Modul 3 b hier buchen (Laufzeit ca. 27 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

4 Verfahren des Immobilienerwerbs einschließlich der Organisation und Funktionsweise von Grundbüchern

In Lerneinheit vier kommen wir zum Immobilienerwerb: Themen sind unter anderem Finanzierungstechniken, der Darlehensvertrag und die Grundschuldbestellung. Nach Sachkundeverordnung gehört auch des Thema Grundbuch zu den Anforderungen. Daher erläutern wir Ihnen auch den Aufbau und Inhalt von Grundbüchern.
Modul 4 hier buchen (Laufzeit ca. 42 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

5  Verfahren der Kreditwürdigkeitsprüfung des Verbrauchers

In Lerneinheit fünf wird ein zentraler Punkt, die Kreditwürdigkeitsprüfung des Darlehensnehmers, behandelt. Was besagen die Eigenkapitalvorschriften? Welche Punkte sind bei der Kreditwürdigkeitsprüfung zu beachten? Am Ende werden Sie diese Fragen beantworten können und darüber hinaus die Rechte des Darlehensnehmers gegenüber der Bank in Bezug auf Immobiliar-Verbraucherdarlehen kennen.
Modul 5 hier buchen  (Laufzeit ca. 35 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

6 Kreditprodukte und Nebenleistungen

Lerneinheit sechs beschäftigt sich mit Finanzierungstechniken, Kreditprodukten und Nebenleistungen. Dies kann etwa die Einbindung einer KfW-Finanzierung oder eines Bausparvertrages sein. Schließlich erfahren Sie auch, welche Versicherungen im Kontext einer privaten Immobilienfinanzierung notwendig oder sinnvoll sind.
Modul 6 hier buchen  (Laufzeit ca. 60 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

7 Krisen und Verwertung

Die siebte Lerneinheit behandelt Krisenanzeichen und die Verwertung einer Immobilie bei Leistungsstörungen. Sie werden sensibilisiert für die Risikofaktoren beim Darlehensnehmer, es geht um Verbraucherinsolvenz, die Kreditabwicklung und Zwangsvollstreckung.
Modul 7 hier buchen  (Laufzeit ca. 30 Min.; 80,00 EUR zzgl. USt.)

 

Methodik

Die Qualifizierung der Teilnehmer erfolgt durch eine webbasierte Anwendung, mittels derer ein orts- und zeitunabhängiges Lernen möglich ist. Nach erfolgreichem Abschluss jedes Moduls erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung.

 

 

 

vdpPfandbriefAkademie © 2017