Internationale Immobilienmärkte und ihre Bewertungsverfahren

Frankfurt a.M. 24. August 2018 ab 09:00

Neben der Erläuterung der im jeweiligen Land verwendeten Bewertungsrichtlinien, Wertbegriffe und Wertermittlungsverfahren erhalten Sie einen Einblick in die landesspezifische Organisation des Sachverständigenwesens, in rechtliche und steuerliche Grundlagen für die Wertermittlung sowie Besonderheiten bei der Flächenermittlung.

Inhalte

  • Beleihungswertermittlung von Auslandsimmobilien
  • Internationale Wertermittlungsstandards
  • Formale Anforderungen an Wertgutachten
  • Internationale Immobilienmärkte und Finanzierung
  • Genauigkeit der Bewertungen
  • Ermittlung des Beleihungswertes nach BelWertV auf der Grundlage ausländischer Bewertungen
  • Fallbeispiele: UK und USA
Anmeldung Extern
Veranstaltungsort:
Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt a.M.
Zielgruppe: Mitarbeiter aus Finanzinstituten und aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft, die als Immobiliengutachter tätig sind oder die Zertifizierung bei der HypZert GmbH anstreben
Referenten: Serge Schiltz
vdpPfandbriefAkademie © 2017