Baukosten nach DIN 276
25. Januar 2020
ab
Im Jahr 2018 kam eine neue DIN 276 heraus. Sie stellt eine Zusammenführung mehrere Teilbereiche der DIN 277-3 dar. Dabei wurden Inhalte aus den Bereichen Hochbau, Ingenieurbau wie auch Infrastrukturanlagen ebenso wie der Mengen- und Einheiten-Tabellen der DIN 277-3 zusammengefasst. Von diesen Änderungen ist nicht nur die Kostenplanung sondern es sind auch die Kostengruppen davon betroffen. Dies zeigt, dass es sich um massive Änderungen in der DIN 276 handelt.


Immobiliengutachter, Bankmitarbeiter - die mit großvolumigen Projekten befasst sind, Architekten, Bauingenieure und Controller - welche bei Finanzierungen Zuarbeiten liefern, Immobilienfinanzierer, Immobilieninvestoren